Innere Stabilität in Zeiten der Veränderung

Wer wünscht sich nicht ein Gefühl von Stabilität und Sicherheit, wenn sich unsere Welt im Ausnahmezustand befindet? 

 

Die Natur und die Bäume sind von den aktuellen Veränderungsprozessen wenig beeindruckt. 

Geduldig passen die Bäume ihre Wurzeln und ihre inneren Strukturen dem Wandel der Zeit an. 

wäre der Mensch ein Baum, dann:

  • hätte er als Kind feine Wurzeln in die Erde seiner Ahnen geschlagen. 
  • Diese Wurzeln ernähren den Körper-Stamm und lassen das Herz kräftig werden,  
  • damit ein grossmütiges Herz und ein freier Geist in einer gesunden Baumkrone erblühen können. 

 

Wenn sich nun die Grundlage dieser Welt - die Erde unserer Ahnen - fundamental verändert, sollten sich unsere Wurzeln anpassen, um weiterhin genügend Nährstoffe aus der Erde beziehen zu können.  

 

Wir haben Wurzeln entwickelt für die Gesellschaft und die Welt des 20. Jahrhunderts. Das Jahr 2020 hat die Fundamente der Gesellschaft und die Netzwerke der Welt kräftig durchgeschüttelt.  

 

Also lasst es uns den Bäumen gleich tun!

Erlauben wir unseren Wurzeln, sich zu verändern,

damit der Baum (du und ich) auch von der Erde des neuen Zeitalters mit Nährstoffen versorgt werden können. 

 

Wie?

Wurzel-Pflege

  • Wir pflegen unsere Wurzeln durch Visualisierungen
  • Wir gönnen uns eine tägliche Fussmassage (oder ein warmes Fussbad) 

Körper-Stamm-Pflege

  • Wir schonen den Körper mit ausreichend Schlaf, Bewegung an der frischen Luft und warmen Mahlzeiten. 

Geist-Kronen-Hygiene

  • Wir konzentrieren uns auf die positiven Veränderungen dieser Zeit und gestalten z.B. ein persönliches Visionsboard. 
  • Wir verzichten auf das tägliche Lesen der düsteren Zukunftsprognosen in den Massenmedien.  

Herz-Blüten-Pflege

  • Was hast du in den letzten 6 Monaten vermisst, was musstest du vernachlässigen? Wie kannst du diese Kraft in dein Leben zurückholen? 
  • Wir singen, tanzen und lachen. Schliesslich kann auch die Phase des Wandels nicht ewig andauern. 

"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt."

Mahatma Gandhi

Lass uns mit einem kleinen Schmunzeln beginnen. 

 

Welcher Baum bist du: 

  • der herzerfreuende Kirschbaum? 
  • die alles überblickende Eiche? 
  • die flexible Weide? 
  • die heilende Linde? 
  • die mystische Hasel? 
  • die robuste Buche? 
  • der eigenwillige Ahorn? 
  • die grosszügige Pappel? 
  • der liebende Apfelbaum? 
  • die wärmende Esche? 
  • die abenteuerlustige Zypresse? 
  • der emphatische Feigenbaum? 
  • oder vielleicht die neckische Birke?