Die Kraft des Spechtes

 

Er ist gekommen, an verschlossene Türen zu klopfen,

liebevoll, sanft doch beständig immerfort

will er jedem Schutzwall trotzen

auch wenn du ihn versteckt an einem geheimen Ort,

bis sie wieder fliessen, die Herzwassertropfen.

Bis sie wieder fliessen in deinem Rhythmus

und du dich öffnest für der Erdenmutter Kuss.

 

Als Totem der Ausdauer

durchbricht er letztlich aller Welten Mauer,

löst auf diene zu klein geword'ne Hülle,

um dich zu führen in die Fülle

in dem er einfach nur trommelt

und trommelt

und trommelt.

 

Als Bote der Götter findet er Zugang zu jedem Herz

und fordert dich auf, die Wahrheit deiner Gefühle anzuerkennen.

Er bringt Heilung für jeden noch so tiefen Schmerz,

wenn du dafür auch Verbingungen musst benennen,

die dich nicht mehr nähren und kräftezehrend sind -

alter Geister Sorgenkind.

 

Er ermahnt dich ganz genau hinzuschauen,

endlich dein wahres zu Hause zu bauen

und das in dir, in deinem tiefsten Kern,

um alles Falsche zu halten fern.

 

Um so dem todgeglaubtem Baum neues Leben einzuhauchen.

Den Schutzwall wirst du dann nicht mehr brauchen,

denn du folgst ja deinem Herzen...

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0