Marina Beck

Fotografie & Bhutan Reisen

Bereits während meinem Studium in Umweltwissenschaften mit Vertiefung Wald- und Landschaftsmanagement an der ETH Zürich verbrachte ich mehr als ein Jahr in Bhutan, wo ich im Bereich Community Forestry ein Praktikum und meine Masterarbeit zum Thema „Holzproduktion und Vermarktung in Community Forests“ absolvierte. Seitdem verbringe ich regelmässig Zeit im kleinen Königreich und fühle mich mit den Menschen und der Natur sehr verbunden.

 

In der Natur und insbesondere in den Bergwäldern fühle ich mich sehr wohl. Seit meinem Studienabschluss bin ich jedes Jahr mehrere Monate für Feldaufnahmen des Schweizerischen Landesforstinventars in den Wäldern unterwegs, auch in den sehr entlegenen Bergregionen. Zudem durfte ich während drei Jahren beim Forstdienst in den Waadtländern Alpen wertvolle Praxiserfahrung rund um die multifunktionale Waldbewirtschaftung sammeln. Schwerpunktmässig befasste ich mich dabei mit der Planung und Umsetzung von Waldbiodiversitätsprojekten in drei Forstkreisen. Die Waldnutzung durch den Menschen, ob in Bhutan oder in der Schweiz, interessiert mich in all ihren Facetten.

 

Seit mehr als mein halbes Leben lang ist der Fotoapparat ein treuer Begleiter auf meinen kleineren und grösseren Reisen. Die Fotografie bringt mich immer wieder ins “Hier und Jetzt”, sei es bei einem Schnappschuss oder beim langen Beobachten eines Objekts.

 

Regelmässig begleite ich Reisegruppen nach Bhutan und übersetze zwischen Deutsch, Englisch und Französisch. Mein thematischer Fokus: Wald, Flora & Fauna, ländliches Leben und Achtsamkeit.

Mein Angebot